Work

About

Contact

Editorialdesignerei

Mattes & Ammann Nachhaltigkeitsbericht

Zunächst wurde der alte Bericht von uns inhaltlich und konzeptionell über- arbeitet. Tabellen wurden gekürzt, Schnell-Lese-Seiten eingeführt und Kapiteltrenner klar ersichtlich gemacht. Für die Gestaltung machten wir Stoff und Faden zum elementaren Gestaltungselement. Das Cover des Berichts besteht aus dem hauseigenen Stoff „Marlene“, der nachhaltiger ist als Baumwolle. Die Portraits der Führungskräfte wurden genäht, um sie in den Mittelpunkt zu stellen. Ein Sonderheft mit der aktuellen Produktpalette wurde mithilfe eines Klettverschlusses angebracht. Dieses Projekt entstand in Kooperation mit Fabian Harm.

Mattes & Ammann Nachhaltigkeitsbericht

Zunächst wurde der alte Bericht von uns inhaltlich und konzeptionell überarbeitet. Tabellen wurden gekürzt, Schnell-Lese-Seiten eingeführt und Kapiteltrenner klar ersichtlich gemacht. Für die Gestaltung machten wir Stoff und Faden zum elementaren Gestaltungselement. Das Cover des Berichts besteht aus dem hauseigenen Stoff „Marlene“, der nachhaltiger ist als Baumwolle. Die Portraits der Führungskräfte wurden genäht, um sie in den Mittelpunkt zu stellen. Ein Sonderheft mit der aktuellen Produktpalette wurde mithilfe eines Klettver-schlusses angebracht. Dieses Projekt entstand in Kooperation mit Fabian Harm.

Mattes & Ammann Nachhaltigkeitsbericht

Zunächst wurde der alte Bericht von

uns inhaltlich und konzeptionell

überarbeitet. Tabellen wurden gekürzt,

Schnell-Lese-Seiten eingeführt und Kapiteltrenner klar ersichtlich gemacht. Für die Gestaltung machten wir Stoff

und Faden zum elementaren Gestaltungselement. Das Cover des Berichts besteht aus dem hauseigenen Stoff „Marlene“, der nachhaltiger ist

als Baumwolle. Die Portraits der Führungskräfte wurden genäht, um sie in den Mittelpunkt zu stellen. Ein Sonderheft mit der aktuellen Produktpalette wurde mithilfe eines Klettverschlusses angebracht. Dieses Projekt entstand

in Kooperation mit Fabian Harm.